Der Börsentag

Der Börsen-Tag Siemens-Chef attackiert AfD-Politikerin Weidel

Aus der deutschen Wirtschaft kommt scharfe Kritik an dem Auftritt der AfD-Fraktionschefin Alice Weidel im Bundestag: Siemens-Chef Joe Kaeser wirft Weidel vor, mit ihren Äußerungen zur Einwanderungs- und Asylpolitik der Bundesregierung Deutschland zu schaden.

"Lieber "Kopftuchmädel" als "Bund Deutscher Mädel"", schreibt Kaeser auf Twitter. "Frau Weidel schadet mit ihrem Nationalismus dem Ansehen unseres Landes in der Welt. Da, wo die Haupt-Quelle des deutschen Wohlstands liegt." Der "Bund Deutscher Mädel" (BDM) war im Nationalsozialismus eine Organisation für Mädchen.

Mit Blick auf die Einwanderungs- und Asylpolitik der Bundesregierung hatte die 39-Jährige gesagt: "Burkas, Kopftuchmädchen und alimentierte Messermänner und sonstige Taugenichtse werden unseren Wohlstand, das Wirtschaftswachstum und vor allem den Sozialstaat nicht sichern."

 

Quelle: n-tv.de