Hebelprodukte

Calls mit hohen Renditechancen HeidelbergCement nach Zahlen fest

Wenn die HeidelbergCement-Aktie ihre aktuelle Aufwärtsbewegung noch weiter fortsetzen kann, dann werden Long-Hebelprodukte hohe Gewinne abwerfen.

Die im DAX-Index gelistete Aktie des Baustoffkonzerns HeidelbergCement (ISIN: DE0006047004) setzte sich nach der Veröffentlichung der Zahlen für das dritte Quartal an die Spitze aller DAX-Werte. Obwohl das Unternehmen wegen hoher Energiekosten die Ziele für das laufende Jahr nicht erreichen wird, schätzen Börsianer das neue Sparprogramm, das 100 Millionen Euro an Kosten einsparen soll, und die über den Erwartungen liegenden Umsatzzahlen offenbar als positiv ein.

(Foto: picture alliance / dpa)

Kann die HeidelbergCement-Aktie, die sich nach ihrem Absturz von 69 Euro (21.9.18) auf bis zu 55 Euro (24.10.18) aktuell in einer Erholungsbewegung befindet, ihren Anstieg zumindest auf 67 Euro fortsetzen, dann wird sich eine Investition in Long-Hebelprodukte bezahlt machen.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 64 Euro

Der DZ Bank-Call-Optionsschein auf die HeidelbergCement-Aktie mit Basispreis bei 64 Euro, Bewertungstag 18.1.19, BV 0,1, ISIN: DE000DDJ3G38, wurde beim Aktienkurs von 62,54 Euro mit 0,20 – 0,21 Euro gehandelt.

Kann sich der Kurs der HeidelbergCement-Aktie in spätestens einem Monat wieder auf 67 Euro erhöhen, dann wird sich der handelbare Preis des Calls bei etwa 0,38 Euro (+81 Prozent) befinden.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 58,04 Euro

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call auf die HeidelbergCement-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 58,04 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000MF8GXK9, wurde beim Aktienkurs von 62,54 Euro mit 0,48 – 0,50 Euro taxiert.

Gelingt der HeidelbergCement-Aktie in den nächsten Wochen der Anstieg auf die Marke von 67 Euro, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 0,89 Euro (+78 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 55,82 Euro

Der Commerzbank-Open End Turbo-Call auf die HeidelbergCement-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 55,82 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000CJ1TJ25, wurde beim Aktienkurs von 62,54 Euro mit 0,70 – 0,71 Euro quotiert.

Wenn sich der Kurs der HeidelbergCement-Aktie auf 67 Euro erhöht, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 1,11 Euro (+56 Prozent) steigern.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von HeidelbergCement-Aktien oder von Hebelprodukten auf HeidelbergCement-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: n-tv.de , Walter Kozubek, Zertifikate-Report