Deutsches Startup expandiert Erste Flixbusse rollen durch die USA

Die grünen Busse verbinden Tausende Ziele in Europa, setzen die Bahn unter Druck - und expandieren aggressiv: Flixbus, das deutsche Mobilitätsstartup, startet nun auch seine ersten Verbindungen in den USA. Mit hochwertigen, lokal gemieteten Fahrzeugen soll dem Martführer "Greyhound" vom Hauptsitz in Los Angeles aus Konkurrenz gemacht werden.