Private Finanzen

Thementag auf n-tv Wohin mit dem Geld?

(Foto: imago/imagebroker)

Die Aktienmärkte eilen fröhlich von einem Rekordhoch zum nächsten. Lohnt es sich, jetzt noch einzusteigen - oder ist es besser, lieber die Finger davon zu lassen? Und wie investiert man erfolgreich an der Börse? In einem Thementag beschäftigt sich n-tv ausführlich mit der Geldanlage.

Was Sie wann im Fernsehen bei n-tv zu sehen bekommen, finden Sie hier.

Da stellt sich doch zunächst die Frage: Was soll man in Zeiten niedriger Zinsen mit seinem Geld tun? Ausgeben ist eine Möglichkeit. Doch wer gar nichts spart, guckt im Alter in die Röhre. Wer erstmals in eine Geldanlage investieren möchte, der sollte sich drei Fragen stellen. Welche das sind, erfahren Sie hier.

Es ist bestimmt kein Fehler, sich bei der Geldanlage beraten zu lassen. Während die einen sich im Freundeskreis umhören, gehen die anderen zum Bankberater. Wieder andere setzen neuerdings auf Robo-Adviser. Mit ihnen erfolgt die Beratung per Handy oder Computer. Die Robos wollen schneller, besser und kundenorientierter sein als die klassischen Banken. Wie gut die digitale Beratung funktioniert, sehen Sie hier.

Mehr zum Robo-Advising lesen Sie hier.

Und welche Aktien soll man nun kaufen? Manche Anleger kaufen aktiv betreute Fonds, für die Manager eine Aktienauswahl zusammenstellen. Ihr Anspruch ist, dass sich ihre Auswahl besser entwickelt als ein Vergleichsindex, beispielsweise der Dax. Dafür verlangen sie eine Gebühr. Da das nicht ganz billig ist und Manager auch danebengreifen können, entscheiden sich manche Anleger lieber für so genannte ETFs. Dabei handelt es sich um einfach konstruierte börsengehandelte Indexfonds, die die Wertentwicklung des zugrundeliegenden Index möglichst nah abbilden. Genaueres sehen Sie hier.

Wie sich einzelne Anbieter im vergangenen Jahr geschlagen haben, lesen Sie hier.

Selbstverständlich kann man nicht nur in Aktien investieren. Eine der vielen anderen Möglichkeiten sind Rohstoffe. Welche Risiken damit verbunden sind, sehen Sie hier.

Profitieren von Aktien von Firmen, die mit Waffen, Kohle oder Tabak verdienen? Für viele Anleger kommt das nicht in Frage. Sie wollen nachhaltig investieren. Ob sich Rendite und gutes Gewissen widersprechen, sehen Sie hier. Ausführliches lesen Sie hier.

Und ganz wichtig: Um 16:30 Uhr sollten Sie unbedingt hier vorbeischauen. Dort sprechen dann Dirk "Mr Dax" Müller und Börsenbrief-Verleger Jens Bernecker ausführlich live über die Börse. Das Gespräch ist auch auf n-tv.de zu sehen.

Bleibt noch zu klären: Wie geht es in diesem Jahr am deutschen Aktienmarkt weiter? Telebörse-Moderator Raimund Brichta empfiehlt Anlegern: Tanzen Sie in der Nähe des Ausgangs. Seine Prognose finden Sie hier. Und Börsen-Experte Daniel Saurenz ist sich sicher: Das Jahr wird spannend. Mehr dazu hier.

Quelle: n-tv.de , jga